Logo

Der Durchbruch
Das Prinzip
Das Abroll-System
Das Zahnrad-System
Das Scheren-System
Das Stampfwerk
Soll ich mich schämen?

Die Software-Ratsche
autonom?
Impulsaustausch
Motus als Getriebe
Motus + Pendel
Motus + Satellit
Das Primum movens

zurück zur
Startseite

 

Titelgrafik

  © 2019 by Alois Zimmermann                                                   | Kontakt | Impressum | Updates | Ausblick |   

Der Motus in Verbindung mit drei Satelliten-Zahnrädern

In einem weiteren Versuch setzen wir drei Satelliten auf die exzentrische (türkise) Mitnehmerscheibe.

Motus an Federarm mit drei Satelliten Wie bei den zwei Pendeln der vorherigen Seite gibt es auch bei den Satelliten während der Drehung Abschnitte an denen das System „zieht” - also die Winkel- geschwindigkeit zunimmt. Damit genau dann der Motus effizent greift, muss das Satelliten-System passend auf der türkisen Mitnehmerscheibe aufgesetzt sein. Hier in der Szene kann mit einem Verstellmotor der Winkel sogar während der Simulation angepasst d.h. optimiert werden.
Wer sich die Szene herunterlädt wird sehen, dass neben den Start- und End-Parametern aus der Word-Datei auch dieser Verstellwinkel in einem kleinen Fenster online angezeigt wird.

download Algodoo-Szene -- download Word-Datei

Die Optimierung eines solchen Systems braucht Zeit.
Bringt es die Lösung oder ist es nur eine Fingerübung?

Als Nächstes werde ich mich wohl in das „swing-by”-Manöver einarbeiten müssen.

nächste Seite

   

nach oben zum Seitenanfang