Logo

Startseite
Motivation
Bessler
Bekannte Räder
Überlegungen
Das Pendel
Die Ratsche
Der Motus
Das System innen
Zwei in einem
Das kleine Rad
Das große Rad
Die Steuerung
Die Achse
Simulation
Links

 

Titelgrafik

  © 2018 by Alois Zimmermann                                                   | Kontakt | Impressum | Updates | Ausblick |   

Das Pendel

Wie wir aus den Artikeln in Raum&Zeit wissen hat Herr Timomathiks herausgearbeitet
was an Pendeln wichtig ist ,wenn es um das Bessler-Rad geht:

- der Auslenkungswinkel soll bei ca. 30 bis max. 34 Grad liegen
- die Form des Pendels wird eher ein Halbkreis-Scheibenpendel sein
- bei maximaler Winkelgeschwindigkeit gibt es Energie an die Welle ab
- dann erhält es wieder Energie von der Trägheit des Rades zurück
- und der Rückschwung soll möglichst unbehindert sein.

Pendelbild

Im Bild ist links zu sehen wie wir uns ein Pendel allgemein vorstellen. Es hängt an einem festen
Drehpunkt (Fixpunkt) und schwingt zwischen den beiden Maximal-Auslenkungen hin und her.

Dabei passiert etwas großartiges das uns kaum bewusst ist:
Dauernd ändert sich die Energie von potentieller zu kinetischer Energie und wieder zurück,
ohne Verlust.
Ist das Pendel damit als Schwerkraftwandler nutzbar?
Bessler hat es wohl dazu nutzbar gemacht!

Rechts im Bild sehen wir das gleiche Pendel, nur ist es da nicht an einem Fixpunkt aufgehängt, sondern an einer Feder (die keine Seitenabweichung zulässt). Und hier sehen wir eine weitere wichtige Eigenschaft eines Pendels. Die Fliehkraft führt zu einer zusätzlichen Abweichung (und Kraft) nach unten während des Schwingens - im Bild mit „delta h” gekennzeichnet.

Damit wird das Pendel wohl zum Schwerkraftwandler.

Ein Pendel im Bessler-Rad sah also in etwa so aus wie in diesem Bild:

Scheibenpendel    Es war ein Scheibenpendel,
   annähernd halbkreisförmig,
   und anstelle der oben dargestellten
   Feder war es so aufgehängt,
   dass es auch die Fliehkraftkomponente
   aufnehmen und weiterleiten konnte,
   hier einfach mal als Hebel dargestellt.

nächste Seite

   

nach oben zum Seitenanfang