Willkommen bei www.heizungsvergleich.de
 
 
Eine Entscheidungshilfe für das richtige Heizungssystem im Neubau
Durch die EnergieEinsparVerordnung (EnEV) hat sich für Häuslebauer einiges geändert, auch wenn es vielen immer noch nicht bewußt ist. Durch die Begrenzung des Primärenergiebedarfs müssen Häuser mit niedrigerem Wärmebedarf gebaut werden und die "alten" Heizsysteme passen nicht mehr so recht. Gleichzeitig zwingen die Preissteigerungen für fossile Energien zu einem Umdenken.
Bei Heizsystemen mit hohem Primärenergiebedarf bzw. hoher Anlagenaufwandszahl muss viel Aufwand für die Wärmedämmung betrieben werden, bei Anlagen mit niedrigem Primärenergiebedarf oder bei Nutzung erneuerbarer Energien genügen oft schon die Minimalanforderungen der EnEV.
So lohnt es sich in der Regel eine "gute" Heizung einzubauen, auch wenn sie etwas teurer ist, ansonsten muss an anderer Stelle wesentlich mehr investiert werden. Außerdem haben "gute" Heizsysteme oft niedrigere Betriebskosten, so dass sie sich doppelt rechnen.
Wichtig ist in jedem Fall sich vor Baubeginn Gedanken um das richtige Heizsystem zu machen. Dabei sollen die folgenden Zusammenstellungen und Vergleiche helfen.

Und weiter geht's durch Anklicken in der linken Auswahlspalte ...
... oder hier mit den Neuigkeiten keine Aktualisierung der Energiepeise, siehe Energiepreise & Steigerungen

Heizungsvergleich und Lüftungsanlagen - schwierig!    Siehe Lüftungsanlage ?

    . . . und nicht detailliert beschriebene    weitere Heizungssysteme
Und für diejenigen, die heute schon weiterdenken
US-Patent für Rossi-LENR-Prozess, siehe www-Heizung
Deutsche Forscher, Wissenschaftler, Unterstützer, ... glänzen immer noch durch Abwesenheit!

 
Für dringende Fragen oder Verbesserungsvorschläge nutzen Sie bitte meine eMail:
 
alois-zimmermann@web.de

www.heizungsvergleich.de vom 06.01.2016          Angaben ohne Gewähr Impressum